Samstag, 4. August  2007 

Parkplatz an der Westzufahrt zur Air Base Ramstein (zwischen Landstuhl und Ramstein)


12:00 Uhr  Eintreffen und Begrüßung  der Teilnehmer an der Friedensfahrrad-Tour Weiden - Ramstein  

                 (DFG-VK Landesverband  Bayern + Jugendclub Courage in der DFG-VK München)

 

 

Die eintreffenden Radler aus Bayern drehen noch eine Ehrenrunde auf dem Parkplatz

          

 

12:35 Uhr  Eintreffen und Begrüßung der Teilnehmer am PACEMAKERS-RAD-MARATHON Heilbronn –

                  Ramstein – Ludwigsburg

 

 

 

 

 Kampagnenstart "Hand Up" für eine atomwaffenfreie Welt

 

Mit der Kampagne "unsere Zukunft - atomwaffenfrei" fordert der Trägerkreis "Atomwaffen abschaffen" - ein Zusammenschluss von 47 unabhängigen Organisationen in Deutschland - einen konkreten Beitrag Deutschlands zu einer atomwaffenfreien Welt. Die Mitarbeit an der Einsatzplanung von Atomwaffen muss eingestellt und der Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland veranlasst werden. Es dürfen keine Kampfbomber und Soldaten für den Einsatz von Atomwaffen bereitgestellt werden.
Die Kampagne startet im August 2007 mit dem Ziel, dass Deutschland spätestens bei der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages im Jahr 2010 vor den Vereinten Nationen verkündet: "Deutschland ist atomwaffenfrei: Wir haben die nukleare Teilhabe beendet, als einen Schritt zu einer atomwaffenfreien Welt."

"unsere Zukunft - atomwaffenfrei" wird auf zwei Ebenen durchgeführt. Einerseits soll die Kampagne durch Aktionsphasen informieren und mobilisieren, andererseits soll politischer Druck durch Lobbyphasen erzeugt werden.

Die erste Aktionsphase startete am 4. August und wird bis Mitte September 2007 unter dem Motto "Hands up" Angebote zur Teilnahme an zentralen Medienaktionen und dezentralen regionalen Aktionen unterbreiten. Diese Aktionen sollen auf einer eigenen Webseite dokumentiert werden. Mit "Hands-Up!" wollen wir auf der Straße Menschen motivieren, ihre Unterstützung für die Kampagne zu zeigen.

 


Gemeinsames  Mittagessen und Erholungspause für die Radler

 

 

 

 

Grußworte aus der Region

 


Uli Thiel von der DFG-VK Karlsruhe

Istar Buscher, Attac Baden-Baden:

"62 Jahre nach Hiroshima: Atomwaffen verschrotten!"

 

 

13:05 Uhr  Verabschiedung der PACEMAKERS zur Rückfahrt

 

 

 

13:20 Uhr  Rede: Die Friedensbewegung in den USA ,  Simon Harak**, New York

 


Simon Harak ist Priester, Ethikprofessor und Koordinator der War Resisters League, USA und gilt als einer der führenden Experten der Militärökonomie in den USA. So zeigte er in der Vergangenheit bereits auf, wie sehr führende US-Politiker gleichzeitig in Aufsichtspositionen der führenden Waffenkonzerne stecken und damit direkt über den Rüstungshaushalt der USA entscheiden.

Harak ist außerdem Gründungsmitglied von "Voices in the Wilderness", die mehrmals für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurden.

 

 

 

Die Veranstaltung wurde moderiert durch Wolfgang Kohlstruck von der FIW ....

 

 

 .... und musikalisch umrahmt ....

 

.... durch Andreas Vogel ....

 
 

.... und Jane Zahn.

 

 

 

 

14:00 Uhr    Friedensgebet und Abschluss / Verabschiedung der Friedensfahrrad-Tour Weiden-Ramstein 

 

 

 

Und hier weitere Impressionen vom Tag:


 
  
  
  

 

 

 

 

 

 

Copyright (C) 2010 Friedensinitiative Westpfalz