Veranstaltungen der Initiative "Kaiserslautern gegen Rechts"

 

Die Initiative "Kaiserslautern gegen Rechts" möchte auf folgende Veranstaltungen hinweisen:

 

Antifaschistischer Friedhofsrundgang

Gedenkveranstaltung zum 78. Jahrestag der Reichspogromnacht

 

 

 

Kritische Fragen und Forderungen zur Stopp Ramstein Kampagne

 

Link zum Aachener Friedensmagazin aixpaix.de und einem Beitrag zum Thema "Kritische Fragen und Forderungen zur Stopp Ramstein Kampagne"

 

 

 

Aufruf zum Antikriegstag 1. 9. 2016


Vor 77 Jahren brach Hitler den schlimmsten Krieg des letzten Jahrhunderts vom Zaun, der über 60 Mio. Menschenleben kostete. Das brachte viele zu der Einsicht


NIE WIEDER KRIEG!

 

Aktuell sind wieder Millionen Kriegsflüchtlinge unterwegs. Terroranschläge versetzen weltweit Menschen in Angst und Schrecken. Nationalisten predigen nationalen Egoismus, Fremdenhass und Abschottung. Allzu Viele teilen die Welt in Gut und Böse ein: die Bösen sollte man am besten ferngelenkt vernichten.


IST FRIEDEN EINE ILLUSION?

 

Doch dieses Schreckensszenario ist nur die halbe Wahrheit. Denn nie gab es so viele Menschen, die für Frieden und Entspannung ihre ganze Kraft einsetzen. Als im letzten Jahr die Behörden dem überbordenden Flüchtlingsstrom alleine nicht mehr gewachsen waren, haben Hunderttausende von Freiwilligen in beispielloser Solidarität alles daran gesetzt, dass die Schutz Suchenden in unserem Land ein Stück Menschenfreundlichkeit erfahren konnten. Diese Nächstenliebe hat es viel mehr verdient, beachtet zu werden; anstelle all der „Hässlichkeiten“ gegen Flüchtende.

 

DIE DEUTSCHEN WOLLEN FRIEDEN

 

 

Umfragen erweisen es nach wie vor: Die Deutschen wollen keine Politik der militärischen Stärke, wie sie in Vietnam, Afghanistan, in Syrien oder im Irak gegen den Terror gescheitert ist; keine einsatzbereiten Atombomben wie in Büchel oder Drohnenmordstützpunkte wie in Ramstein. Aber es genügt nicht, diese Friedenssehnsucht in den eigenen vier Wänden und im Gespräch mit Gleichgesinnten zu betonen. Der Wille zum Frieden muss auf die Straße!

 


DARUM KOMMT ZUR FRIEDENSKUNDGEBUNG ZUM ANTIKRIEGSTAG!

 

Treffen am „Philipp-Mees-Platz“ um 17 Uhr
Eröffnungskundgebung und Musik
Demonstrationszug durch die Eisenbahn- und Marktstraße zur Stiftskirche
Kundgebung an der Stiftskirche/Adler Apotheke mit Redebeiträgen und Musik
Ende gegen 19 Uhr


NIE WIEDER KRIEG – NIE WIEDER FASCHISMUS

11.06.2016 - Friedensfest vor der WTD 41, Trier

'Kein Tag der Bundeswehr - Krieg ist kein Volksfest'

 

Wo: Trier-Kürenz, Avelertal, dann Kolonnenweg, Wiese neben der Wendeplatte, wo es zur WTD hochgeht

 

Uhrzeit    Programm   (Plan!)

08:00       Aufbau

10:00       Begrüßung: Markus Pflüger, AGF

10:10       Musik: Salah Bewar und Sohn (Kurdisch-Syrischer Musiker)

11:00       Rede: Otmar Steinbicker, Aix Paix Aachen

11:30       Musik: Divine Chords aus Kaiserslautern

12:00       Rede: Pfarrer Detlev Besier, FIW

12:15       Musik: 3 Marias aus Westens

12:45       Rede: Meike Capps-Schubert, GI Café Kaiserslautern

12:55       Musik: Reinhard Hallwachs

13:25       Rede: Elke Koller, Friedensfreundinnen zu Atomwaffer Büchel

13:35       Straßentheater

13:50       Rede: Omar Abouhamdan, FAOSE Syrienhilfe

14:00       Rede: Susanne Küttner, SDAJ

14:10       Musik: Rüdiger Schilp, Mainz

14:45       Rede: Dr. Gernot Lennert, Geschäftsführer DFG-VK RLP

15:00       Musik: Benahms Percussion Academy + Paul Hilger & Friends

16:00       Rede: Tobias Toerber, Grüne Jugend Trier

16:05       Rede: Julian Theiss, Linksjugend solid RLP

16:10       Musik: Ben Beat

16:40       Moderation: Markus Pflüger

16:45       Musik: Scheintote Erben

17:30       Musik: Session mit allen Musikern

17:55       Abschlussworte/Auflösung: Markus Pflüger

18:00 - 19:00 Ende - gemeinsamer Abbau

 

Bühne, Biertischgarnituren, Getränkestand und Essen, sowie Info- und Aktionsstände

 

Kontakt: Markus Pflüger  T: 0651 9941017 (AFG-Büro) oder Handy 0172-7379388

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Website: www.krieg-beginnt-hier.de (auch Facebook)

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Beiträge...

  1. NachrufGabler
  2. KBHVortrag
Copyright (C) 2010 Friedensinitiative Westpfalz