KAISERSLAUTERN IST BUNT - NICHT BRAUN

für VIELFALT und TOLERANZ

 

Gegen den von Nazis geplanten Aufmarsch am 2.Mai 2009 hat sich ein breites Bündnis von Gewerkschaften, Parteien und Kirchen, sowie politischen und sozialen Gruppen zusammengeschlossen. Ziel ist es Kaiserslautern nicht zum Aufmarschgebiet der NPD, "Freien" Kameradschaften und anderen Braunen werden zu lassen.

 

Treffpunkt für die Bündnis-Demo: Sa., 2. Mai 2009 um 10:00 Uhr an der Stiftskirche. Die Abschlusskundgebung ist für 11:00 Uhr auf dem Bosch-Platz geplant.

 

Die FIW unterstützt den Aufruf des Bündnisses zur Gegendemonstration. Dieser kann hier angesehen/heruntergeladen werden. Weitere Infos unter www.2mai.blogsport.de

 

Auch in Neustadt/Weinstraße wollen die Nazis am 2. Mai marschieren und auch in Neustadt hat sich ein breites "Bündnis  gegen Rechts" gebildet.


Die FIW unterstütz auch das Neustädter Bündnis: Aufruf und Flyer.

 

Copyright (C) 2010 Friedensinitiative Westpfalz